Mit FahrradBussen im Tecklenburger Land unterwegs

Die Mitwirkenden freuen sich über die gute Zusammenarbeit im Freizeitbereich. V.l.n.r.: Gerald Sommer (Busfahrer), Klaus Schwarzer (VOS), Werner Ehrenberg (RVM), Alexia Finkeldei (Tecklenburger Land Tourismus e.V.), Harald Schulte (VOS) und Sara Vandeck (Tecklenburger Touristik GmbH)

Mit dem FreizeitBus der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) und dem Fahrrad- und WanderBus F10 der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) können Interessierte in der Ausflugssaison die Freizeit mit Bus und Rad kombinieren. Mit den insgesamt vier FreizeitBussen der VOS, die durch die Varus-Region, die Teuto-Region, zum Dümmer-See und auch nach Tecklenburg fahren, haben Interessierte die Möglichkeit sowohl mit dem Rad als auch in Form einer Wanderung ihre Freizeit zu gestalten. Die Fahrradanhänger bieten dabei Platz für bis zu 16 Fahrräder. Erstmalig sind in diesem Jahr alle vier FreizeitBusse mit Fahrradanhänger ausgestattet, da nun auch der Bus nach Tecklenburg einen Anhänger zieht. Die Räder (Mitnahme von E-Bikes ist auch möglich) können selbstständig auf den Anhänger aufgeladen und entsprechend gesichert werden. Der Fahrrad- und WanderBus F10 führt von Osnabrück durch das Tecklenburger Land bis nach Hörstel-Riesenbeck. Damit ergibt sich für Radfahrer und Wanderer die Möglichkeit die Steigungen des Tecklenburger Landes mit dem Bus zu überwinden.

Mit dem FreizeitBus von Osnabrück nach Tecklenburg
„Seit dem 1. Mai haben Interessierte auch in Richtung Tecklenburg die Möglichkeit, mit dem Rad den Luft- und Kneippkurort zu erkunden“, erläutert Harald Schulte aus der VOS Geschäftsstelle. Vom Osnabrücker Hauptbahnhof startet der FreizeitBus jeweils zu vier Fahrtzeiten (09:45 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr und 16:45 Uhr) und fährt seine Route über Hasbergen, Natrup-Hagen und Leeden nach Tecklenburg. Für einen Ausflug bietet sich vor allem das TagesTicket Familie an, welches von Osnabrück bis nach Tecklenburg in der Preisstufe 5 für 10,50 Euro erhältlich ist. Das Ticket ist am ausgewählten Tag ganztägig gültig und berechtigt zu beliebig vielen Fahrten innerhalb des Geltungsbereiches. Bei einer Fahrt mit dem FreizeitBus, der ausschließlich an Sonn- und Feiertagen unterwegs ist, gilt das Ticket bereits ab Betriebsbeginn für maximal zwei Erwachsene und alle familienangehörigen Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Die Mitnahme der Fahrräder ist kostenlos möglich (telefonische Reservierung unter: 0541- 2002 2211). Fahrkarten sowie Informationen und die aktuelle Broschüre zum FreizeitBus erhalten Interessierte im Mobilitätszentrum am Neumarkt, im ServiceCenter vom Weser-Ems-Bus am Hauptbahnhof und im Internet auf der Seite www.freizeitbus.com.

Mit dem Fahrrad- und WanderBus F10 das Tecklenburger Land entdecken
Der Fahrrad- und WanderBus F10 ist noch bis zum 3. Oktober immer sonn- und feiertags zwischen Osnabrück, Wersen, Westerkappeln, Mettingen, Ibbenbüren, Bevergern und Hörstel unterwegs. Von Osnabrück, Hauptbahnhof in den Kreis Steinfurt werden vier Fahrten um 10:15 Uhr, 14:15 Uhr, 18:15 Uhr und 22:15 Uhr angeboten, wobei die letzte Fahrt in Ibbenbüren endet. In Richtung Osnabrück können Fahrgäste die erste Fahrt um 8:26 Uhr ab Ibbenbüren, Busbahnhof nutzen, drei weitere Fahrten beginnen um 12:07 Uhr, 16:07 Uhr und 20:07 Uhr in Hörstel. „Mit dem F10 schaffen wir zusätzliche Verbindungen zu attraktiven touristischen Zielen“, sagt Werner Ehrenberg, Verkehrsplaner bei der RVM. Mit dem Angebot möchte die RVM aber nicht nur Radfahrer ansprechen. „Wie der Name Fahrrad- und WanderBus schon sagt, freuen wir uns auch über Wanderer, die den F10 nutzen“, ergänzt Ehrenberg. Für Fahrgäste empfiehlt das Verkehrsunternehmen 9 Uhr TagesTickets, die es für eine Person und bis zu drei Kinder unter 14 Jahre und für bis zu fünf Personen gibt. Die Fahrradmitnahme ist auch beim F10 kostenlos.

Ein echter Mehrwert für Tecklenburg und seine Besucher
Alexia Finkeldei  freut sich als Geschäftsführerin des Tecklenburger Land Tourismus e.V. gemeinsam mit Sara Vandeck, Geschäftsführerin der Tecklenburger Touristik GmbH, dass mit den beiden FahrradBussen ein verbessertes Angebot für die Besucher von Tecklenburg geschaffen wurde.
„Neben der Möglichkeit jetzt auch von Osnabrück aus mit dem FreizeitBus sein Rad mitnehmen zu können, sind neben den NaTourismusrouten für Radfahrer auch die Premiumwanderwege „Teutoschleifen“ für Wanderer in das Prospekt des Fahrrad- und WanderBusses F10 aufgenommen worden“, erläutern die beiden Geschäftsführerinnen.
Einen kostenlosen Fahrplan mit Informationen zu Fahrzeiten, Tickets und zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand gibt es bei den Tourist-Informationen am Wegesrand, beim Tecklenburger Land Tourismus e.V. unter www.tecklenburger-land-tourismus.de und bei der RVM.