Jubiläum

25 Jahre Jubiläum

Wir sind, wo Sie sind. Seit mehr als 25 Jahren.

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) feiert Jubiläum und damit ein in Deutschland einzigartiges Erfolgsmodell. Zwölf Unternehmen arbeiten Hand in Hand für Ihre Mobilität. Die einzigartige Kooperation der eigenständigen Verkehrsunternehmen kommt bei den Menschen in der Region gut an: Jährlich vertrauen 57 Millionen Fahrgäste in Beruf und Freizeit auf das umweltfreundliche Nahverkehrsangebot der VOS. Das Jubiläum bietet Anlass, die vergangenen 25 Jahre einmal Revue passieren zu lassen und einen Blick in die spannende Zukunft zu wagen. Gut ausgebildete Mitarbeiter am Steuer, in der Leitstelle oder in der Werkstatt arbeiten täglich mit Freude und großem Know-how daran, Sie schnell, bequem und sicher an Ihr Ziel zu bringen. Egal ob Sie zur Arbeit, zum Sport oder zur Schule fahren müssen oder eine Tour durch das Osnabrücker Land unternehmen möchten. Ganz nach dem Motto: Wir sind, wo Sie sind. Seit mehr als 25 Jahren!

 

Kleine Bus-Künstler ganz groß

Ihre Motive zieren neuerdings gleich zehn Busse sowie die neuen Elternfahrscheine

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) hat die Gewinner des diesjährigen und auch letztjährigen i-Männchen-Malwettbewerbs zu einem jeweiligen Tagesausflug in den Zoo Osnabrück eingeladen – stilechte Hin- und Rückfahrt in den bunt beklebten Bussen natürlich inklusive.

2010 hatte die VOS die i-Männchenaktion ins Leben gerufen. Seitdem gestalten die Erstklässler der Grundschulen in Stadt und Landkreis Osnabrück Jahr für Jahr die Elternfahrscheine ihrer Nachfolger. Mit diesen Fahrscheinen können die Eltern ihre i-Männchen in deren ersten Schulwoche kostenlos im Bus von und zur Schule begleiten. Die Motive der Fahrscheine variieren je VOS-Teilgemeinschaft, haben aber immer ein Leitmotto. In diesem Jahr hieß es natürlich 25 Jahre VOS.

Insgesamt 1.037 Erstklässler aus 35 Schulen nahmen dieses Jahr am Malwettbewerb teil. Sechs Gewinnerbilder aus Stadt- und Landkreis wurden ausgelost und zieren sowohl die Elternfahrscheine als auch zehn Busse der VOS-Partner. Und mit den bunten Bussen ging es natürlich auch in Zoo und wieder zurück. „Für die jungen Bus-Künstler hat es sich angefühlt, wie in den ‚eigenen‘ Bus zu steigen“, sagt Andrea Haspecker von der VOS-Geschäftsstelle. Und das könne wohl noch häufiger passieren: „Schließlich sind die Busse als tolle Hingucker im Osnabrücker Land unterwegs.“

Die Gewinnerklassen aus dem Jahr 2020

Die Gewinnerklassen aus dem Jahr 2021

Die großartigen Buskünstler

Hier gehts zur Presseinformation über die kleinen Künstler.