VOS sucht ehrenamtliche Projekte zum Unterstützen – Und lässt bei facebook abstimmen

Traditionelle Spendensammlung zum Fahrplanwechsel nach den Ferien soll erneut gutem Zweck zugeführt werden

Spende Fahrplan

Jedes Jahr zum Fahrplanwechsel – immer am ersten Schultag nach den Sommerferien gibt es hier ein neues Exemplar – sammelt die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) statt einer Schutzgebühr für das Printexemplar Spenden für einen guten Zweck. „In den letzten Jahren haben hier schon viele Projekte von dieser Spende profitiert, unter anderem konnte Kücheneinrichtung für die so genannten Nachbarschaftstreffpunkte der Heilpädagogischen Hilfe angeschafft werden“, berichtet Katja Diehl, Pressesprecherin der VOS. In diesem Jahr wird das Verfahren erstmalig für Initiativen aus Stadt und Region Osnabrück geöffnet. „Per facebook werden wir auf unserer VOS-Seite die Internetnutzer dazu auffordern, für ihre oder die in ihren Augen unterstützenswerte Initiative zu stimmen“, so Diehl. Wer die meisten „Like-Daumen“ erhält, kann ab dem Fahrplanwechsel sein Projekt der Öffentlichkeit präsentieren – wo immer auch der neue Fahrplan präsentiert wird. Ob am Mobilitätszentrum der Stadtwerke Osnabrück oder bei Infoständen in der Region. „Gesucht werden konkrete kleine Projekte. Von den Initiativen benötigen wir bis zum 23. Juli 2015 eine kurze Beschreibung und ein Foto, das wir bei facebook verwenden können“, erläutert Diehl. Für die „likes“ können dann die Projekte selbst sorgen, indem sie ihre Freunde und Bekannten aufrufen, bei facebook auf der VOS-Seite vorbeizuschauen.
Bewerbungen bitte an dialog@vos.info

Ansprechpartner für Presse:
Katja Diehl, Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS), Marketing und Presse, 0541 2002 2721, katja.diehl@stw-os.de