Aktuelle Verkehrsmeldungen

25.04.2017 | Nachtflohmarkt in der Innenstadt 29.04. bis 30.04.2017

Am Samstag den 29.04.2017, 21.00 Uhr bis Sonntag den 30.04.2017, 12.00 Uhr findet der Nachtflohmarkt im Innenstadtbereich statt.
Aus Sicherheitsgründen werden die Haltestellen Kamp Promenade/Adolf-Reichwein-Platz, Nikolaizentrum und die Hasestraße von Samstag den 29.04.2017 ca.17:00 Uhr bis Sonntag, 30.04.2017 ca.15:00 Uhr, nicht bedient.
Die Umleitung der Linien 11,R 11,12,13,31,S 10,R 31,32,33,41,541,581-584,610, N 1,
N 3,N 4,N 5, N 6, N 7, N 8, N 9, N 273 – N 276 erfolgt in beiden Richtungen über Stadthalle - Heger-Tor-Wall - Heger Tor - Rißmüllerplatz usw.
Die Anschlüsse der Nachtbusse finden am Neumarkt statt.
Ersatzhaltestellen sind auf der Hasemauer vor der Einmündung Vitihof stadtauswärts, auf der Haarlemer Brücke stadteinwärts eingerichtet.

25.04.2017 | Sperrung am Gut Sandfort 24.04. bis 12.05.2017

Ab Montag den 24.04.2017, ca.07:00 Uhr bis Freitag den 28.04.2017, ca.18:00 Uhr wird die Straße Am Gut Sandfort zwischen dem Gut Sandfort und Am Werksberg und ab Montag den 08.05.2017, ca. 06:00 Uhr bis Freitag den 12.05.2017, ca. 18:00 Uhr zwischen Kreisel Düstrup und dem Gut Sandfort voll gesperrt.
Umleitung der Einsatzwagen Richtung Voxtrup ab dem 24.04.2017:
Kreisel Düstrup – Düstruper Straße – Kreisel Voxtrup – Meller Landstraße zur Haltestelle Am Riegelbusch.
Die Linien 41/541 ist von der Sperrung nicht betroffen.
Umleitung der Linie 41/541 und der Einsatzwagen Richtung Voxtrup ab dem 08.05.2017:
Kreisel Düstrup – Düstruper Straße – Spitze Voxtrup Linie 41/541 bzw. Kreisel Voxtrup – Meller Landstraße.
Die Haltestelle "Am Heidekotten" wird auf die Düstruper Straße Höhe Hausnummer 65 verlegt.

24.04.2017 | Sperrung Melle Markt 25.-28.04.17

In der Zeit von Dienstag, 25.04. bis Freitag, 28.04.2017 wird die Grönenberger Straße von Einmündung Beinker bis Einmündung Elseallee
halbseitig gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über die Elseallee.
Die Haltestelle Melle, Markt wird in Richtung Gymnasium im o.g. Zeitraum nicht angefahren.

18.04.2017 | Sperrung Eickener Str. - verlängert bis 31.05.2017

Aufgrund von Bauarbeiten ist die Eickener Straße bis voraussichtlich 31.05.2017 weiter teilweise gesperrt.
Die Umleitung erfolgt ab der Haltestelle Heubrink über den Segelfliegerweg auf die Buersche Str. zur Haltestelle Bohnenkampsweg.
Die Haltestellen Eickener Str. und Alfsmühle können nicht bedient werden.

13.04.2017 | Sperrung Bad Iburg/Bahnhofstraße 24.04. bis 30.06.2017

Aufgrund von Baumaßnahmen auf der B 51 in Bad Iburg wird die Bahnhofstraße von Montag, 24. April 2017 (Betriebsbeginn) bis Freitag, 30. Juni 2017 Betriebsende voll gesperrt.
Wir fahren in diesem Zeitraum folgende Umleitungen:
- Fahrtrichtung Bad Iburg: Von der Haltestelle Glane Kirchstraße bzw. Haltestelle Schulzentrum über die Bielefelder Straße und Gerhart-Hauptmann-Straße zur Haltestelle Realschule
- Fahrtrichtung Glane: Von der Haltestelle Realschule wieder zurück über die Münsterstraße zur abknickenden Vorfahrt Münsterstraße und Bielefelder Straße zur Haltestelle Glane Kirchstraße.
In Fahrtrichtung Glane fahren wir nicht über die Gerhart-Hauptmann-Straße gefahren.
Die Haltestelle Dingbanksiedlung kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden.

Die Sperrung der B 51 in Fahrtrichtung Glandorf (Münsterstraße – Abschnitt Kreuzung Bahnhofstraße/Straßenmeisterei Bereich Haltestelle „Bahnhof“) ist wieder aufgehoben. Wir fahren auf den Linien 427, 465, 466, N6, FZB somit wieder die normale Linienführung auf diesem Teilabschnitt. Der Umstieg erfolgt wieder wie gewohnt an der Realschule.

10.04.2017 | Verlegung der Haltestelle Berliner Platz in Richtung Neumarkt ab 10.04.2017

Ab Montag den 10.04.2017, ca.07:00 Uhr bis Freitag den 26.05.2017, ca.18:00 Uhr kann die Haltestelle Berliner Platz auf der Wittekindstraße vor der Sparkasse nicht bedient werden.
Ersatzweise halten die Linien wie unten aufgeführt.
Linie 11/R11/71/72/471/473/91/92/491 und die Nachbuslinien N1/N273/N276:
Wittekindstraße zwischen der Karlstraße und Berliner Platz
Linie 51/52/53 und N5:
Erich-Maria-Remarque-Ring vor der Oldenburgischen Landesbank

03.04.2017 | Osnabrücker Straße in Lechtingen ab 05.04.2017 voll gesperrt

Stadtwerke-Netztochter setzt Arbeiten für neue Wasserhauptleitung vom Hochbehälter Piesberg fort

Ab kommenden Mittwoch, 5. April, wird die Osnabrücker Straße in Wallenhorst-Lechtingen zwischen Rheinstraße und „Zum Gruthügel“ voll gesperrt. Die SWO Netz GmbH setzt in diesem Abschnitt die Arbeiten zur Verlegung einer neuen Wasserhauptleitung vom Hochbehälter Piesberg in Richtung Osnabrücker Innenstadt fort. Die Vollsperrung gilt voraussichtlich für sechs Wochen bis Mitte Mai.

Anfang März hatte die Stadtwerke-Netztochter mit den Arbeiten für den Bau der neuen Fallleitung entlang der Osnabrücker Straße/Oldenburger Landstraße begonnen. Der Neuverlegung ist erforderlich, da die vorhandene Leitung den erforderlichen technischen Ansprüchen an eine zukunftssichere Wasserversorgung nicht mehr genügt. Die für die Trinkwasserversorgung Osnabrücks wichtige Wasserader wird mit genügend Abstand zur vorhanden Fallleitung gebaut. Dadurch ist eine gegenseitige Beschädigung der beiden Leitungen im Havariefall ausgeschlossen.

Umleitung über  B 68
Der Pendlerverkehr sowie die Busse der Linien 511, 583, 584 und 585 werden in beide Richtungen über die B 68 geleitet. Die Haltestellen „Oldenburger Landstraße/Hochschule“ und „Auf dem Klee“ auf Osnabrücker Gebiet sowie „Mammutbaum“ und „Schulweg“ in Lechtingen können nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestelle auf Lechtinger Seite wird die Haltestelle „Grundschule“ an der alten Turnhalle genutzt. Die Busse der Linie 511 von Lechtingen in Richtung Rulle können zusätzlich die Haltestellen an der Straße „Zum Gruthügel“ nicht bedienen. Die Schülerbeförderung von und zur Grundschule Rulle ist aber gewährleistet. Die Linie 586 sowie Fahrten der Linie 585 über Rulle sind von der Vollsperrung nicht betroffen. Für Anlieger der Osnabrücker Straße ist die Zufahrt auf die jeweiligen Grundstücke möglich. Ab Mitte Mai werden die Arbeiten dann entlang der Osnabrücker Straße/Oldenburger Landstraße zwischen „Zum Gruthügel“ und „Auf dem Klee“ in Osnabrück-Haste, fortgeführt: zunächst unter einer halbseitigen Sperrung mit Ampelschaltung, ab Mitte Juni dann drei Wochen unter Vollsperrung.

Arbeiten in den Häusern unnötig
Die Arbeiten zur Neuverlegung der Fallleitung erfordern keinerlei Arbeiten in den Häusern. Mitarbeiter der SWO Netz GmbH benötigen im Regelfall keinen Zutritt zu den Gebäuden. Sollten dennoch Arbeiter im Namen der Stadtwerke oder der SWO Netz GmbH an der Tür klingeln, können diese sich immer ausweisen. Die Bewohner sollten sich unbedingt den Mitarbeiterausweis zeigen lassen, um Trickbetrügern keine Chance zu geben. Zur Sicherheit kann die Identität der Stadtwerke- und SWO Netz-Mitarbeiter durch einen Anruf bei der Netzleitstelle unter Telefon 0541 2002-2020 bestätigt werden.

Hintergrund: SWO Netz GmbH
Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

21.03.2017 | Sperrung Bramscher Straße Bauphase 2

Ab Mittwoch den 22.03.2017, ca. 07:00 Uhr bis 02.06.2017 wird die Bramscher Straße in der 2. Bauphase für die Sanierung des Regen bzw. Schmutzwasserkanals zwischen Wittkopstraße und Roopstraße voll gesperrt.

Umleitung Linie 41/541/81/82/581-585/586/610/N8/N66 und N67 Richtung Haste:

Hasetor – Hansastraße – Weserstraße – Bramscher Straße

Umleitung Linie 51/52/53/N5 Richtung Dodesheide:
Hasetor – Hansastraße – Weserstraße – Bramscher Straße – Friedhofstraße - Süntelstraße

Die Haltestelle Roopstraße wird auf die Hansastraße Höhe Hausnummer 7 verlegt und die Haltestelle Hasefriedhof auswärts wird um ca.100 Meter in Richtung Handwerkskammer verlegt.

In Richtung Neumarkt wird keine Umleitung gefahren!

10.03.2017 | Neubau Hst. Post in Riemsloh ab 15.03.2017

Aufgrund der Bauarbeiten für die neue Haltestelle Post in Riemsloh wird die Ratsherrenstraße ab 15.03.2017 einseitig gesperrt mit Einbahnstraßenregelung. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Mai andauern.
In Fahrtrichtung Melle bleibt die Abfahrtposition wie bisher.
In Richtung St.Annen - Neuenkirchen bitte den Haltestellenmast an der Straße "Alt Riemsloh" nutzen!

10.03.2017 | Umleitung der Nachtbuslinie N9

Geänderter Linienverlauf in stadtauswärtiger Richtung

Osnabrück, 10.03.2017. Ab diesen Freitag, 10. März, bis voraussichtlich Freitag, 12. Mai, ändert sich die Linienführung der Nachtbuslinie N9 in stadtauswärtige Richtung. Grund sind die gestarteten Bauarbeiten in der Schellenbergstraße. Im Abschnitt zwischen Mindener Straße und Carl-Fischer-Straße ist eine Einbahnstraße in Richtung Schellenbergbrücke eingerichtet.

Die Durchfahrt von der Hannoverschen Straße über die Schellenbergbrücke bis zur Mindener Straße ist während der Baumaßnahme dagegen nicht möglich. Die N9 fährt deshalb stadtauswärts eine weiträumige Umleitung über Kollegienwall, Pottgraben, Niedersachsenstraße, Goethering, Berliner Platz und Buersche Straße weiter zur Mindener Straße. Die Haltestellen „An der Petersburg“ und „Rheinische Straße“ können in dieser Fahrtrichtung nicht bedient werden. Stadteinwärts wird weiterhin der normale Linienweg gefahren.

10.03.2017 | Vollsperrung der Glückaufstraße in Kloster Oesede

Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag

Osnabrück, 10. März 2017.  Ab Montag, dem 13. März bis voraussichtlich Freitag, 30. Juni 2017 wird die Glückaufstraße (L95) in Kloster Oesede zwischen Graf-Ludolf-Straße und im Nordfeld (inkl. Kreuzungsbereich) aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Davon betroffen ist die Linie 467, der StadtBus 451 sowie die Linien 413, 414 und N6 und somit auch der Schülerverkehr in diesem Bereich.

Während dieser Zeit kann die Haltestelle „Im Sutarb“ nicht bedient werden. Die Haltestelle „Markt“ in Richtung Oesede wird zur Haltestelle „Hauptschule“ verlegt. Die Haltestelle „Steiniger Turm“, Fahrtrichtung Oesede, wird an die Haltestelle „Steiniger Turm“ in Fahrtrichtung Harderberg verlegt. Die Haltestelle „Grundschule“ wird an die Haltestelle „Markt“ in Fahrtrichtung Wellendorf verlegt.

14.02.2017 | Sperrung Bad Iburg B51 Münsterstraße

Aufgrund von Baumaßnahmen wird in Bad Iburg die B 51 Münsterstraße – Abschnitt Kreuzung Bahnhofstraße/Straßenmeisterei Bereich Haltestelle „Bahnhof“von Mittwoch, 22. Februar 2017 bis Freitag, 30. Juni 2017 in Fahrtrichtung Glandorf gesperrt.

Wir fahren in diesem Zeitraum folgende Umleitung in Fahrtrichtung Glandorf:
Von der Haltestelle Bad Iburg „Realschule“ über die Bahnhofstraße „Dingbanksiedlung“ zur Haltestelle Glane „Kirchstraße“ an der Bielefelder Straße. Die „Dingbanksiedlung“ und „Kirchstraße“ werden auf der Umleitung in Fahrtrichtung Glandorf als Ersatzhaltestellen zu bedient.

Von Glandorf Richtung Osnabrück fahren wir normale Linienführung. Hier findet, wie gewohnt der Umstieg Richtung Bad Laer an der „Realschule“statt.
Die „Bahnhof“ kann beidseitig in diesem Zeitraum nicht bedient werden.

02.02.2017 | Witterungsbedingte Verzögerung: Vollsperrung Hagen Hüttenstraße 06.02. bis 02.06.2017

Am Montagmittag wurde durch den Straßenbaulastträger entschieden, dass die Baumaßnahme in Hagen witterungsbedingt verschoben wird. Auf Grund der unklaren Wetterprognosen haben wir uns in Abstimmung mit der Gemeinde Hagen aTW entschlossen, die VOS-Busse weiter durch die untenstehende Umleitung fahren zu lassen. So kann die Baufirma schneller entscheiden, die Arbeiten wieder aufzunehmen.

Ab Montag, den 06.02.2017 bis Mitte des Jahres
wird die Hüttenstraße im Ortskern von Hagen aTW saniert. Die Busse der VOS-Linien 463,493, N61, 430 und 431 werden daher umgeleitet. Die Haltestelle Hagen, Konsum wird in die Astrid-Lindgren-Straße verlegt. Die Haltestelle Hagen, Zentrum erreichen Sie für die genannten Linien, wie von der Kirmes gewohnt, zwischen Rathaus und Grundschule.

Die Linien 473 und N7 (über Holzhausen nach Osnabrück) sind vorerst von der Umleitung nicht betroffen und bedienen nach wie vor die reguläre Haltestelle Hagen, Zentrum.

13.09.2016 | Sperrung Bramscher Straße 19.09. bis Ende Mai

Ab Montag den 19.09.2016, ca. 8:00 Uhr bis Ende Mai 2017 wird die Bramscher Straße für die Sanierung des Regen bzw. Schmutzwasserkanals zwischen Hansastraße und
Roopstraße voll gesperrt.
Umleitung Linie 41/541/81/82/581-585/586/610/51/52/53/N5/N8/N66/N67 in Richtung Haste bzw. Dodesheide:
Hasetor – Hansastraße – Roopstraße – Bramscher Straße bzw. Süntelstraße
Die Haltestelle Roopstraße wird in die Roopstraße Höhe Hausnummer 1A verlegt.

02.03.2015 | Sperrung Hamburger Straße ab 09.03.2015

Ab Montag, den 9.3.2015 kann der Hasepark aufgrund eines eingeschränkten zulässigen Höchstgewichts der Eisenbahnbrücke an der Hamburger Straße nicht mehr bedient werden.
Die Elektrobuslinie 94 verkehrt ab diesem Zeitpunkt nur noch zwischen Neumarkt – Marienhospital – Hauptbahnhof und zurück. Ein entsprechender Baustellenfahrplan tritt in Kraft.
Die neuen Linienwege der Linie 94 lauten wie folgt:
Auswärts:
Neumarkt – Kollegienwall – Pottgraben – Niedersachsenstr.- Marienhospital – Niedersachsenstr. – Konrad-Adenauer-Ring – Goethering – Möserstr. – Hauptbahnhof
Einwärts:
Hauptbahnhof – Möserstr. – Goethering – Konrad-Adenauer-Ring – Niedersachsenstr. – Marienhospital– Bischofsstr. – Johannisfreiheit – Johanniskirche – Johannisstr. – Neumarkt.

Die Linie N9 verkehrt ebenfalls nicht mehr durch den Hasepark. Der neue Linienweg hier lautet:
Auswärts:
Neumarkt – Kollegienwall –Schlagvorder Str. – Goethering – Berliner Platz und dann Linienweg der Linien 11 / 12 / 13 / 91 / 92 bis Rosenburg.
Einwärts:
Ab Rosenburg Linienweg der Linien 11 / 12 / 13 / 91 / 92 bis Berliner Platz (Linie 3 Goethering), – Heinrich-Heine-Str.- Kollegienwall – Schlagvorder Straße –Möserstraße -- Neumarkt.